Best Selling RPGs - Available Now @ DriveThruRPG.com

Trollstrolch

Collapse

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

"Erna K."

Collapse
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Show
Clear All
new posts

    [Person] "Erna K."

    Erika "Erna" Hilde Kühn, geschiedene Meyer,
    ist eine deutschstämmige Normfrau, geboren 2002 und damit tatsächlich schon 73 Jahre alt wirkt sowohl äußerlich,
    als auch in Sachen Fitness wie Mitte / Ende 50, der Medizin sei Dank.
    Akt. lebt sie als Erika Meyer in Miami, die Haare rosa / lila gefärbt, ein frisches facelifting und eine weitere Schönheitsoperation in den Knochen.
    Sie ist Kettenraucherin, trinkt auch gerne mal einen und spielt ansonsten begeistert Karten mit ihren Freundinnen, älteren Damen, welche sie schnell kennen lernt.
    Sie ist eine gute Beobachterin, steht mit beiden Beinen im Leben und ist auch recht umgänglich (und alles andere als Metamenschenfeindlich, auch wenn sie
    die Vorlieben ihrer ehemaligen Arbeitgeber hinnahm und damit umzugehen wußte, aber einige ihrer Kaffeeklatschdamen sind Orks).
    Finanziell ver- und personenschutzumsorgt durch die Paladine der ehemaligen Tir Regierung und "auf der Flucht" vor dem Information Secretariat (IS).
    (Zu viele Kontakte zu "alten ehemals regierenden Elfen bzw. deren Umfeld).

    Einst war verheiratet mit Berny Meyer, einem UCAS Bürger, Norm, welcher ein massives Alkoholproblem hatte
    und auch zu "häuslicher Gewalt" neigte. Aus dieser Ehe hatte sie eine Tochter Elisabeth (*2020) und zwei Söhne,
    Michael (*2022) und Daniel (*2025). Sie lebten zusammen in Chicago.
    Im Jahre 2030 wurde sie dann geschieden und zog mit den Kindern erst in ein Frauenhaus,
    bevor sie dann ihren Namen änderte und fortan als Hilde Kocharz mit ihren Kindern in Seattle lebte.
    Während die Söhne beide "Problemkinder" wurden und zur Kriminalität neigten,
    Daniel engagierte sich schlußendlich bei der universellen Bruderschaft und ward nimmer gesehen,
    Michael wurde aus dem Jugendknast für das Militär rekrutiert und im Jahre 2042 als gefallen gemeldet
    (ist aber tatsächlich zum Geheimdienst gewechselt, wovon aber niemand aus der Familie wußte),
    entwickelte sich zumindest die Tochter prächtig.

    Elisabeth schließlich lernte einen Tir Elfen von den Friedenstruppen (Ghosts) kennen, Niklas Stark, welchen sie 2047 (schwanger) auch heiratete,
    mit ihm hat sie auch ein Kind, eine Tochter Hannah Stark (*2048), eine Elfin.
    Elisabeth selber wurde allerdings 2057 durch eine Autobombe, welche wohl ihrem Mann galt, getötet.

    Seitdem hat auch Erna ihre Enkelin nur noch selten gesehen, da diese als geborene Elfe fortan durch die Elfen abgeschirmt aufwuchs.
    Niklas alllerdings hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Schwiegermutter zu beschützen und wann immer er die Zeit findet,
    kümmert er sich selber darum oder aber bittet Vertraute diesbezüglich um Hilfe. Meist erledigt dies Simon Baker, ein alter Bekannter der Familie
    und ebenfalls Tir Paladin bei den Ghosts, aber als Magier oftmals physisch abkömmlicher als Niklas.

    Berny Meyer verstarb schließlich bei einem "Unfall", nachdem er "seine Familie" im Frühjahr 2048 wieder aufspüren konnte,
    zu seinem Pech, nachdem Elisabeth bereits mit Niklas zusammen und mit seiner Elfentochter schwanger war.
    Da wurde ihm seine Prügelei wohl zum Verhängnis. Den Polizeiakten nach fiel er betrunken die Treppe hinab und brach sich unter anderem das Genick.
    Die Akten der Obduktion indes sind nicht mehr auffindbar, Elisabeth zog in dieser Nacht nach Portland.

    Erna folgte ihr und fing als Haushälterin bei den Eheleuten Echoriath an. Die Bezahlung war außerordentlich gut,
    sie hatte dadurch eine Green Card für das Tir und folgt den Echoriaths dann auch in deren Exil nach Seattle.
    Als diese während ihrer Abwesenheit mutmaßlich von Mitgliedern der Rinelle ke'Tesrae ermordet wurden (war dem so?),
    klopfte umgehend das Information Secretariat (IS) bei ihr an. Da aber die Echoriaths ja im Exil und der akt. Regierung nicht sonderlich zugetan waren,
    fragte Erna bei "ihren Freunden" nach und bekam von diesen umfangreiche Geldmittel und Hilfe zur Übersiedlung nach Miami.

    Zwar zeichnete sich ab, dass Larry Zincan 2075 das Amt des Hochprinzen abgeben muß (maximal zwei Amtszeiten von je 5 Jahren und von 2065 bis 2075 sind diese verbraucht),
    so dass die Echoriaths ernsthaft in Erwägung gezogen hatten, wieder zurück ins Tir zu ziehen um sich dort wieder politisch zu engagieren, aber gerade das war scheinbar
    dann ja jemandem einen Mord wert. Hannah Stark ist im Alter von 28 Jahren zwischenzeitlich übrigens eine überzeugte Kämpferin für die ehemaligen Tir Eliten rund um Surehand.
    Gemunkelt wird ja, dass die Echoriaths Spikebabies wenn nicht gar Älteste gewesen wären, in jedem Fall hatten sie aber reichlich Umgang mit selbigen (vor allem Jenna Ni'Fairra)
    und waren in der alten Regierung bestens vernetzt.
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn
Working...
X