Best Selling RPGs - Available Now @ DriveThruRPG.com

Trollstrolch

Collapse

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Jimmy "Mack" Armstrong (Jimbo)

Collapse
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Show
Clear All
new posts

  • Hetzer
    replied
    Also wissen wir irgendetwas ganz genau?

    Leave a comment:


  • Trollchen
    replied
    Vermutlich hält sich Jimbo seit Januar 2076 wieder in London auf,
    aber nichts Genaues weiß man nicht.

    Leave a comment:


  • Trollchen
    replied
    Jimbo als Bauteilliste:
    • Alphareflexbooster 2 (2,4E)
    • Knochenverstärkung 4 (1,2E)
    • Muskelstraffung und Muskelverstärkung je 4 (1,6E)
    • Thrombozytenfabrik (0,2E),
    • Schlafregulator (0,1E wartungsbedürftig), verbleiben ganze 0,5E!


    Dafür ist Jimbo auch "ein Tier" mit Ko 9(13), Ge 5(9), Rea 2(4), St 7(11), Wi 3, Log 3, Int 2, Ch 2

    Mittlerweile wohnt er in Seattle, Everett
    und ist dank Shamrock als Sponsor wieder im Waffengeschäft, welches er mit gekonnter Raffinesse betreibt.

    Leave a comment:


  • Trollchen
    started a topic [Person] Jimmy "Mack" Armstrong (Jimbo)

    Jimmy "Mack" Armstrong (Jimbo)

    Jimmy Mack ist ein farbiger englischer orkischer Exsoldat, der einst mit Sean O'Malley gedient hat.
    Er wurde unehrenhaft entlassen, als er nachdem er Nachricht seiner Verlobten erhalten hat,
    die ihn "betrog" (nicht dass er dies nicht ebenso getan hätte, das war eher die logische Konsequenz aus
    seinem Benehmen, dass sie sich einen anderen gesucht hat, was sie ihm auch mitteilte und die Verlobung löste)
    einen Jeep stahl und mit diesem in die der Kaserne nächstgelegene Ortschaft fuhr und dort "etwas arg über die Stränge schlug".

    Passend zu seinem Namen wurde er von den Kameraden regelmäßig mit dem Oldie Jimmy Mack aufgezogen
    (Rose, seine Verlobte schrieb ihm oft etwas arg kitschige Briefe), weshalb dies dann auch sein Spitzname wurde.
    Daheim hieß er eigentlich nur Jimbo.

    Unehrenhaft entlassen und ein Ork, der sich "daheim" (London (ausführlicher im Shadowwiki)) nicht mehr sehen lassen konnte,
    dort lebt seine Exverlobte und er hat sich weder bei deren noch bei seiner Familie beliebt gemacht, mußte er sich was Neues suchen.
    Und ihre Familie hat gute Beziehungen in die (Londoner) Politik, seine kriminelle Vergangenheit vor der Armeezeit sowie seine unehrenhafte Entlassung
    nebst bösen Briefen an Rose würden wohl zu seiner sofortigen Verhaftung bei einer Einreise führen.
    Also ließ er sich schließlich in Miami (wiki) nieder.

    Seinen Lebenswandel und -stil versucht er sich als Waffenschieber zu verdienen, wobei er dankbar auf Seans Hilfe zurück greift.
    Leah Islay kann ihn nicht ausstehen, sei es weil er ein Chauvinist ist, sei es weil er unzuverlässig bzw. dumm ("beißt größere Happen ab, als er schlucken kann") ist.
    Momentan hat er erhebliche Schulden bei Sean, weil er Waren bezogen, diese aber nicht bezahlt hat.
    Scheinbar aber hat er bei Sean einen gewichtigen Stein im Brett, denn dieser sieht ihm verdammt viel nach.

    Seine derzeitig größte Dummheit dürfte wohl sein, dass er um an das große Geld zu kommen mit dem House of Jah Geschäfte macht,
    was für sich genommen schon heikel wäre, selbst wenn man nicht mittelbar mit Mafiawaren handeln würde (die ja in direkter Konkurrenz zu den Zobop (Wiki) steht).
    Davon weiß aber in Seattle noch niemand etwas, bloß, dass er obwohl Schulden für alte Ware hat jetzt erhebliche Posten neuer anfordert fällt auf.
    In Miami gibt er sich als aufstrebender Stern am Waffenschiebermarkt - Waffen sind da gefragt, erzielen gute Preise und würden ihm aus der Hand gerissen,
    wenn er denn welche hätte. Aber das House hat ihn blöderweise mit Drogen statt Geld bezahlt, die kann er aber nicht an Sean weiter geben,
    abschlagen im akt. Drogenkrieg ist auch eher schwierig und gefährlich. Blöde Situation.
    Er hat also Drogen, aber weder Geld noch Waffen - neue Waffen müßte er bezahlen (zusammen mit den alten), wofür ihm das Geld fehlt.
    Die Hoffnung wäre nu, auf Pump weitere Waffen zu bekommen, diese los schlagen zu können und dann aus dem Erlös die Gesamtschulden zu tilgen,
    wird aber kaum klappen, da das House noch lange nicht genug Waffen, dafür aber zuviele Drogen hat und kein NEIN akzeptiert.

    Derzeit lebt er mit einigen afro-karibischen temposüchtigen Frauen in einer WG, die ihm vom House of Jah zur Verfügung gestellt wurde (und ihn vermutlich ausspähen).
    Außerdem sitzt er auf mehr Drogen als gut für ihn ist, um die los zu werden bzw. zu Geld zu machen fehlen ihm aber die Kontakte.
    Denn verkauft er die vor Ort in Miami ist sehr schnell ein toter Mann, aber wo sonst?
    Und Sean (und sein Team) hassen Drogen ja leider...
Working...
X