Best Selling RPGs - Available Now @ DriveThruRPG.com

Trollstrolch

Collapse

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Hallertau - Dominion: Menagerie - Glasgow

Collapse
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Show
Clear All
new posts

    Hallertau - Dominion: Menagerie - Glasgow

    Hunter & Cron - Brettspiele
    Freitag - 15 Uhr - ASS Altenburger + Lookout - Brettspiel - Spielvorstellung



    Am Freitag ab 15 Uhr stellen wir euch den neuen großen Uwe Rosenberg "Hallertau"
    etwas genauer vor und spielen ihn auch vielleicht mal kurz an
    Außerdem auf dem Programm stehen die neue Dominion Erweiterung "Menagerie",
    sowie das 2 Personen Spiel "Glasgow". Viel Spaß!

    Dieses Let's Play ist im Auftrag von ASS Altenburger entstanden.

    Hallertau
    von Uwe Rosenberg
    Lookout Spiele (2020)

    Altersempfehlung: ab 12 Jahren
    Spieleranzahl: 1-4 Spieler
    Spielzeit: ca. 50 - 140 Min.
    Preis: ca. 70,- €

    WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT
    Im 16. Jahrhundert wurde in Ingolstadt das Bayerische Reinheitsgebot für Bier auf den Weg gebracht.
    Es war richtungsweisend für das gesamt-deutsche Reinheitsgebot im 19. Jahrhundert
    und regelte nicht nur die Inhaltsstoffe, sondern gab auch den Verkaufspreis vor.
    Heute zeichnet sich die Hallertau, südlich von Ingolstadt, als das größte Hopfenanbaugebiet in Deutschland aus.
    Die Gegend rühmt sich, den ersten Hopfen in Mitteleuropa angebaut zu haben.
    Dieses Spiel spielt in der Zeit um 1850, als die Hallertau zu dem aufstieg, was sie heute ist.
    Fühlt euch als Dorfvorsteher in diese Zeit versetzt.
    Versorgt die örtlichen Handwerksbetriebe mit den notwendigen Waren, um euer Dorf auszubauen.
    Baut dazu Ackerfrüchte an, züchtet Schafe und spielt buchstäblich eure Karten richtig aus.
    Am Ende gewinnt, wer sein Dorf am besten erblühen ließ.

    Dominion: Menagerie
    von Donald X. Vaccarino
    ASS Altenburger (2020)

    Altersempfehlung: ab 14 Jahren
    Spieleranzahl: 2-4 Spieler
    Spielzeit: ca. 30 Min.
    Preis: ca. 30,- €

    WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT
    Neue Kartenart, Exil-Tableaus und Tiere, Tiere, Tiere...
    Die Wege der Tiere sind unergründlich...
    Schmetterlinge, Schildkröten und Eulen halten 2020 Einzug in der Dominion-Welt.
    Mit 400 Karten und 6 Spielertableaus ist Dominion Menagerie eine mittelgroße Erweiterung,
    in der sich alles um das Thema Tiere dreht.
    Es gibt 20 neue - aus früheren Erweiterungen ist das Spielprinzip bereits bekannt - Ereignisse;
    außerdem wird die neue Kartenart WEG eingeführt.
    Deren Anweisungen können beim Spielen einer Aktionskarte anstelle der normalen Anweisung
    der gespielten Aktionskarte genutzt werden und geben Aktionskarten damit eine zusätzliche Option.
    Für jeden Spieler ist darüber hinaus ein Exil-Tableau enthalten,
    auf das Karten verbannt werden können, um sie später zurückzuholen.

    Glasgow
    von Mandela Fernandez-Grandon
    Lookout Spiele (2020)

    Altersempfehlung: ab 10 Jahren
    Spieleranzahl: 2 Spieler
    Spielzeit: ca. 30 Min.
    Preis: ca. 30,- €
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

    #2
    Hunter & Cron - Brettspiele
    Dominion: Menagerie - Angespielt - Brettspiele - ASS Altenburger



    Während der Spiel.digital haben wir unser erstes Dominion Let's Play aufgenommen
    und mit der jüngsten, inzwischen 13. Erweiterung "Menagerie" gespielt!
    Hier stellen wir euch das Let's Play nochmal als separates Video zur Verfügung.
    Bitte verzeiht den etwas abrupten Einstieg nach dem Intro,
    wir haben die Aufnahme während des Live-Streams einen Tick zu spät gestartet.
    Cron und Peat stellen euch die Regeln vor und spielen ein paar erste Runden des Spiels.
    Jeder der diese Urmutter des Deckbauspiels noch nicht kennt, sollte unbedingt mal einen Blick riskieren!
    Ganz viel Spaß beim spielen!

    00:11 Begrüßung mit Cron und Peat
    00:55 Vorbereitung und kurze Regelerklärung
    10:01 Spielstart
    51:10 Abrechnung
    52:18 Verabschiedung
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

    Comment


      #3
      Spielama
      Hallertau / Playthrough/ Brettspiel / deutsch



      Wichtig: Kleiner Regelfehler der mir das Spiel schwieriger gemacht hat:
      Werkzeuge werden nach dem benutzen nicht abgegeben! Sie werden nur erschöpft!

      Alex spielt eine Solo-Runde Hallertau damit du einen Eindruck von den Regeln und den Mechaniken bekommst.
      "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
      Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

      Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
      solange wir nicht die Geduld aufbringen,
      einander zuzuhören...

      Art van Rheyn

      Comment


        #4
        Hunter & Cron - Brettspiele
        Hallertau – Brettspiel – Review und Regelübersicht



        Endlich mal wieder Hunter und Cron zusammen im Studio.
        Wir zeigen euch das neue große Expertenspiel "Hallertau" von Uwe Rosenberg.
        Wir sind ganz gespannt wie das Bierbrauen auf Rosenberg'sche Art funktioniert und geben euch einen kurze Regelübersicht.
        Viel Spaß bei dieser Review!

        00:00 Begrüßung
        02:35 Regelerklärung
        14:54 Fazit

        Hallertau
        von Uwe Rosenberg
        Lookout Spiele (2020)

        Altersempfehlung: ab 12 Jahren
        Spieleranzahl: 1-4 Spieler
        Spielzeit: ca. 50 - 140 Min.
        Preis: ca. 70,- €


        WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT
        Im 16. Jahrhundert wurde in Ingolstadt das Bayerische Reinheitsgebot für Bier auf den Weg gebracht.
        Es war richtungsweisend für das gesamt-deutsche Reinheitsgebot im 19. Jahrhundert
        und regelte nicht nur die Inhaltsstoffe, sondern gab auch den Verkaufspreis vor.
        Heute zeichnet sich die Hallertau, südlich von Ingolstadt, als das größte Hopfenanbaugebiet in Deutschland aus.
        Die Gegend rühmt sich, den ersten Hopfen in Mitteleuropa angebaut zu haben.
        Dieses Spiel spielt in der Zeit um 1850, als die Hallertau zu dem aufstieg, was sie heute ist.
        Fühlt euch als Dorfvorsteher in diese Zeit versetzt.
        Versorgt die örtlichen Handwerksbetriebe mit den notwendigen Waren, um euer Dorf auszubauen.
        Baut dazu Ackerfrüchte an, züchtet Schafe und spielt buchstäblich eure Karten richtig aus.
        Am Ende gewinnt, wer sein Dorf am besten erblühen ließ.


        CRON (8,1/10)
        + Hurra! Endlich mal wieder ein großer und komplexer Rosenberg in dicker Schachtel
        + tolle Mechanik mit der Felderwirtschaft und dem Ratstableau
        + fühlt sich deutlich anders an als "Caverna", "Agricola" & Co.
        + von den Regeln her ein angenehm zugängliches Expertenspiel …
        - … aber wer in den frühen Runden den Anschluss verliert, kommt trotzdem nicht mehr hinterher
        - wo ist das Bier?!
        - kann bei mir die Lieblings-Rosenbergs ("Caverna", "Agricola", "Ein Fest für Odin") nicht vom Thron stoßen


        HUNTER (7,6/10)
        + Erfüllt die Erwartungen an einen komplexen Rosenberg
        + Innovative Elemente, insbesondere bei der Landwirtschaft
        + Sehr variabel durch die vielen Kartendecks
        + Sehr herausfordernde Optimierungsmechanik
        - Bleibt thematisch leider weit hinter anderen Titeln zurück (Fest für Odin, Agricola)
        - Mechanik ist eher trocken
        "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
        Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

        Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
        solange wir nicht die Geduld aufbringen,
        einander zuzuhören...

        Art van Rheyn

        Comment

        Working...
        X