Best Selling RPGs - Available Now @ DriveThruRPG.com

Trollstrolch

Collapse

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Smiley - Der sympathische Troll

Collapse
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Show
Clear All
new posts

    [Person] Smiley - Der sympathische Troll

    Smiley wurde mit dem Namen Bud Barrens geboren. Seine Eltern waren ebenfalls beides Trolle. Sein Vater arbeitete als Werftarbeiter, seine Mutter arbeitete gelegentlich als Aushilfe, wenn sie denn Arbeit fand.

    Als Bud 8 Jahre alt war, geriet seine Mutter in das Kreuzfeuer zweier rivalisierender Gangs und verlor ihr Leben. Sein Vater stürmte daraufhin in Rage einen Imbiss, in dem eine der Gangs ihren Sieg feierte um seinen Zorn freien Lauf zu lassen. Leider kam zu diesem Zeitpunkt eine der seltenen Lone Star Patrouillien an dem Imbiss vorbei. Was soll man sagen, ein randalierender Troll im Laden eines Steuerzahlers. Man kann sich vorstellen, wie die Lone Star Beamten ihrer Pflicht nachgekommen sind.

    Bud lebte daraufhin auf der Straße. Mit kleinen Jobs für diverse Gangs konnte er sich über Wasser halten. Gelegentlich verbrachte er einige Nächte in einer Einrichtung für obdachlose Straßenkinder.

    Dieser tägliche Überlebenskampf zeigte ihm auch die grausame Realität des noch immer herrschenden Rassismus in der Welt, vor dem ihn seine Eltern früher beschützt hatten. Am meisten störte Bud das Vorurteil des unsympathischen und ungehobelten Trolls. Diesem wollte er unbedingt entgegenwirken und entwickelte eine Persönlichkeit, die ihm seinen Spitznamen einbrachte. Er hat ein positives Auftreten, mit dem er die Leute meist überrascht und das ihm auf der Straße einen gewissen Respekt eingebracht hat. Natürlich weiß er auch den Ruf der Trolle einzusetzen, falls es notwendig werden sollte. Mit einem fast 3m großen, wütenden Troll legt man sich nunmal nur ungerne an.

    Aufgrund seiner eigenen Kindheit auf der Straße, sind ihm andere (Straßen-)Kinder ein persönliches Anliegen. Er unterstützt die Einrichtung für obdachlose Kinder, die ihm in seiner Kindheit geholfen hat. Wenn möglich finanziell, meist einfach, in dem er Zeit mit den Kindern verbringt. Entsprechend ist Kinder zu verletzen oder gar zu töten ein absolutes Tabu für ihn.

    Jimmy Snuka, ein alter Freund seines Vaters, ehemaliger Militär und Shadowrunner, lief Smiley vor ein paar Wochen über den Weg. Auf Grund der Ähnlichkeit zu seinem Vater erkannte Jimmy den jungen Bud wieder. Nach einem Kennenlernen und der Erkenntnis, dass Bud der im Viertel bekannte Smiley ist, verhalf ihm Jimmy zu einem ersten Kontakt zu Sean O´Malley.

    Aufgrund der immer akuten Geldprobleme und der schwierigen Arbeitssituation für Trolle, insbesondere aus den Redmond Barrens, war Smiley dankbar über diesen Kontakt und die Möglichkeit sich in den Schatten etwas Geld zu verdienen.

    Jimmy kam kurz darauf leider bei einem Flugzeugabsturz ums Leben.

    ------------------------------------------------------------------------

    A - Attribute (24)
    B - Troll (0)
    B - Fertigkeiten (36/5)
    E - Ressourcen (6k)
    E - Magie (mundan)

    KON 5+2=7
    GES 1+3=4
    REA 1+3=4
    STÄ 5+4=9
    WIL 1+4=5
    LOG 1+2=3
    INT 1+2=3
    CHA 1+4=5 (Vorteil außergewöhnliches Attribut)
    EDG 1

    Aktionsfertigkeiten:
    Akrobatik 1 + GES = 5 (Über EP)
    Bodenfahrzeuge 1 + REA = 5 (Über EP)
    Computer 1 + LOG = 4 (Über EP)
    Einschüchtern 6 + CHA = 11
    1. Hilfe 1 + LOG = 4 (Über EP)
    Führung 1 + CHA = 6 (Über EP)
    Gebräuche (Straße) 6 + CHA = 11 (13)
    Pistolen (Halbautomatik) 4 + GES = 8 (10)
    Überreden 6 + CHA = 11
    Verhandeln 6 + CHA = 11
    Vorführung 1 + CHA = 6 (Über EP)
    Wahrnehmung 6 + INT = 9

    Nahmkampfgruppe 5 + GES = 9

    Wissensfertigkeiten:
    Area Knowledge: Seattle 2 + = 5 (Über EP)
    Law Enforcement Prcedures (Street) 2 + = 5 (Über EP)
    Street Gangs: Seattle 2 + = 5

    Sprachen:
    Englisch (Muttersprache)
    Cantonesisch 4
    Deutsch 4
    Spanisch (Atzlaner) 2
    Japanisch 4
    Or´zet 6

    Vorteile:
    Außergewähnliches Attribut (CHA) -14
    Sprachtalent -4

    Nachteile:
    Ehrenkodex: Kinder +15
    Staatliche SIN +5

    Bodyware: N/A

    Waffen:
    Betäubungsschlagstock
    Kampfmesser
    Ares Predator V, 2x Ersatzladestreifen, 200 Schuss Standardmunition, 100 Schuss Gelmunition

    Panzerung:
    Panzerjacke

    Ausrüstung:
    2 Portionen Cram
    MedKit St. 6, 1x Nachfüllpack
    Beglaubigter Credstick Silber
    Brecheisen
    Taschenlampe
    Hermes Ikon Kommlink, subvokales Mikrofon

    Lebensstil:
    Unterschicht

    1. Was ist das Geschlecht des Charakters?
    Männlich

    2. Was sind die physischen Maße des Charakters?
    2,98 m + Hörner, 265 kg


    3. Was ist die Farbe der Haut, Augen und Haare des Charakters?
    Haut: weiß / Augen: Dunkelbraun / Haare: Braun / Hörner: Widderförmig, fast schwarz

    4. Was ist das übliche Auftreten des Charakters? (Kleidungsstil, Gangart, Wie betritt er Räume?)
    Auf der Straße trägt Smiley üblicherweise Jeans und Shirt/Kapuzenpullover. Wenn es das Wetter zulässt, auch eine Panzerjacke, sind schließlich die Redmond Barrens.

    Er hat langes Haar, das üblicherweise zu einem Zopf gebunden ist, sowie einen gepflegten Vollbart von wenigen Zentimetern Länge.
    Seine gewaltigen, fast schwarzen Hörner erinnern mit ihren Windungen an Widderhörner.
    Für einen Troll hat Smiley fast immer ein ungewöhnlich ehrliches und sympathisches Lächeln im Gesicht. Er geht aufrecht und selbstbewusst durch das Leben, auch wenn das nicht immer leicht fällt.
    Wenn Smiley einen Raum betritt wird dieser zunächst unterbewusst nach den Personen die sich im Raum befinden „gescannt“ (wer / wieviele / Körperhaltung / Einstellung). Nichtsdestotrotz wird jeder Raum mit seinem typischen Lächeln betreten und jeder Person wird zunächst einmal mit Respekt gegenüber getreten. Denn selbst, wenn er einmal jemanden einschüchtern muss, die Art seines Auftretens wirkt wie ein Versprechen „Ich setze alles daran zu halten, was ich sage.“ Und bei der Aussicht auf Schmerzen, ist darüber niemand froh.

    5. Wo wurde der Charakter geboren?
    Seattle, Redmond Barrens

    6. Was ist das Alter des Charakters?
    21 Jahre


    7. Wie ist die Familie des Charakters?
    Die nähere Familie, von der Smiley weiß, ist gestorben.

    (Vater Michael, Mutter Elisabeth, Onkel Jimmy)
    Weitere Onkel und Tanten sind ihm unbekannt, was aber nicht bedeutet, dass diese nicht vielleicht irgendwo dort draußen noch leben. (Ggf. im Orkuntergrund?)

    8. Hat der Charakter bereits eine eigene Familie gegründet?
    Smiley ist aktuell Single und hat keine Kinder.

    9. Hat der Charakter eine Ausbildung genossen? Wenn ja wo? Wenn nein woher hat er sein Wissen?
    Als Kind hat Smiley zunächst ein paar Jahre die Grundschule besucht. Mit dem Tod seiner Eltern und dem damit einhergehenden Leben auf der Straße war das hinfällig.
    Sein Wissen stammt vom Leben auf der Straße. Wenn ihm jemand Wissen angeboten hat, dass für das Überleben wichtig sein konnte, dann hat er zugegriffen. Ein natürliches Talent für Sprachen half ihm, diese in Interaktionen mit anderen Straßenbewohnern zu lernen.

    10. Hat der Charakter etwas anderes getan um seinen Lebensstil zu finanzieren? Warum hat er das aufgegeben um Shadowrunner zu werden?
    Diverse Gelegenheitsjobs, als Tellerwäscher, Bote, Lagerhelfer, Knochenbrecher u. a. Die legalen meist schlecht bezahlt, die illegalen etwas besser, aber auch nicht überragend.


    11. Was sind die Politischen und Religiösen Ansichten des Charakters?
    Politisch ist Smiley der Auffassung, dass mehr gegen den Meta-Rassismus getan werden muss, sowie mehr Investitionen und Aufbau in die schlechteren Gegenden der Stadt (wie z. B. die Barrens). Selbstverständlich muss viel mehr für die Kinderfürsorge getan werden.
    Zu allem was über die Stadtebene hinaus geht, hat er kein Wissen.
    Religion ist für ihn ein Buch mit sieben Siegeln. Er kann nachvollziehen, warum verzweifelte Menschen sich einem (oder mehreren) Göttern zuwenden. Für ihn selbst kam das aber nicht in Frage.

    12. Was sind die Moralischen Vorstellungen des Charakters?
    Man tut was zum Überleben notwendig ist. Aber es gibt Grenzen.

    Man klaut nicht von denen, die weniger haben als man selbst.
    Kinder sind ein absolutes Tabu.
    (Auftrags-)Mord: Kommt immer darauf an, wer und warum.
    Kinder sind ein absolutes Tabu.

    13. Hat der Charakter irgendwelche Ziele? Was sind diese?
    Ein besseres Leben für sich und andere in den Barrens schaffen. Mehr Möglichkeiten für die Kinderfürsorge in den Barrens schaffen. Den Orks und Trollen ein besseres Standing verschaffen. Eine eigene Bar mit Bühne für Live-Bands.


    14. Warum ist der Charakter im Schatten?
    Smiley´s Ziele kosten Geld und brauchen Macht und Einfluss.

    Mit Smiley´s Herkunft und Bildung ist nicht viel Geld auf andere Art zu besorgen. Also muss er es in den Schatten versuchen. Hier kann er zusätzlich seine Talente verbessern und vielleicht ein paar Kontakte knüpfen.

    15. Was ist die Persönlichkeit des Charakters? (Introvertiert, Extrovertiert, lustig, grummlig etc)
    Ein extrovertierter, fröhlicher Zeitgenosse. Aber besser nicht reizen.


    16. Was für spezielle Fähigkeiten hat der Charakter? (muss nicht unbedingt mit Shadowrun zusammen hängen -> malen? Hohe Stimme? Etc)
    Smiley versucht sich am Gitarre spielen und hat ein Talent für Fremdsprachen.

    Zudem beherrscht er wie die meisten Trolle, eine Art Kehlkopfsummen/-brummen im Niederfrequenzbereich, das nur andere Trolle hören können.

    17. Gibt es spezielle Dinge die der Charakter nicht ausführen kann? (Wo sind seine Grenzen? Kann er schlecht mit Geld umgehen? Höhenangst? Etc)
    Aufgrund seiner Art und seiner Größe fällt ihm klassisches Schleichen schwer.


    18. Was hasst der Charakter?
    Kindesmisshandlung jeder Art. Hier kann auch schnell mal sein Vorsatz „der Welt ein anders Bild von Trollen verschaffen“ vergessen werden.

    Meta-Rassismus. Leider muss er dabei auch gegen seine eigenen Vorurteile gegenüber diesen gelackten und eingebildeten Elfen ankämpfen.
    Das Wort „Trog“.

    19. Was liebt der Charakter?
    Kinder, für die würde er alles tun. Er hofft später auf eine Menge eigene Kinder.

    Whiskey, synthetischer ist gut, aber einmal durfte er einen echten 12 Jahre alten Single Malt Whiskey trinken. Diesen Geschmack vergisst man nie wieder. Dazu Zigarren, wenn er sich denn mal welche leisten kann.
    Musik. Nicht nur den guten Trog-Rock, auch mal klassisches Symphonie-Orchester.
    Hunde, leider kann er sich die Kosten für die Haltung aktuell nicht leisten.


    20. Was ist der Name des Charakters? (mag er ihn? Benutzt er ihn? etc)
    Smiley´s echter Name ist Bud Barrens. Er mag ihn, aber die wenigsten kennen ihn und benutzt wird er nur dort, wo es absolut notwendig ist. Der einzige, der ihn bei seinem echten Namen nennt, ist Pater Mario (siehe Kontakte).

    21. Wo wohnt dein Charakter, wenn er gerade nicht auf Abenteuer ist? Nenne deinen Lebensstil, die konkrete Location und einige Details zur Wohnung, damit ich ein besseres Bild von deinem Charakter bekomme (auch Einrichtungsstyle etc.)
    Smiley wohnt in der Unterschicht. In einem Viertel in den Redmond-Barrens, das zu großen Teilen von Orks und Trollen bewohnt ist. Aber auch ein paar Zwerge und Menschen hat es dorthin verschlagen.
    Er bewohnt eine kleines 1-Zimmer-Appartment mit Kochnische. Er verfügt über ein altes Bett und eine Couch, die droht auseinander zu fallen. An den Wänden befinden sich ein paar Poster von Rockbands, die aber primär dazu dienen die kaputte Tapete zu überdecken.

    22. Welche Arten von Programmen, Sozialen Netzwerken, Online Shops etc. nutzt dein Charakter auf seinem (tatsächlichen, persönlichen) Kommlink? (denk dir gerne selber welche aus oder verwende Analogien des Real Life).
    Troogle (Suchmaschine), Troged (Messenger-Programm), Trog-Music (Audio-Streaming-Dienst), MegaTube (Trideo-Portal)

    23. Sofern dein Charakter eine reale oder gefälschte SIN und/oder Lizenzen hat: Als was gibt er sich aus — sprich: was denkt „das System“, wer und was er ist? (bitte nenne auch die jeweilige Stufe der SIN/Lizenz)
    Smiley verfügt aktuell nur über seine staatliche Lizenz „Bud Barrens“. Für den Staat ist und bleibt er also ein Troll unter vielen, der es nicht geschafft hat und dort ist, wo er hin gehört.

    24. Nenne mir bitte mindestens 3 Interessen deines Charakters, die nichts mit seinem Beruf oder dem Spiel/der Kampagne zu tun haben
    Kinderfürsorge
    Gitarre spielen / lernen
    Urban Brawl

    25. Was würdest du sagen ist die größte STÄRKE deines Charakters?
    Sein einnehmendes Lächeln und sein (üblicherweise) respektvolles Auftreten.

    26. Was würdest du sagen ist die größte SCHWÄCHE deines Charakters?
    Die Matrix. Er weiß wie Troogle funktioniert. Aber eine versteckte Datei zu finden oder ähnliches?

    27. Was könnte man deinem Charakter androhen, um ihn dazu zu erpressen etwas definitiv Falsches (wie z.B. Verrat an der Gruppe) zu tun? Worüber ist er verwundbar?
    Kinder. Drohe ihnen Gewalt an, die Smiley nicht verhindern kann und er könnte sich auf einen Deal einlassen.
    Wenn du Pech hast, löst du aber eine Reaktion „verbrannte Erde“ aus und er stattet an dir ein Exempel ab, damit nie wieder jemand auf eine so dumme Idee kommt.

    28. Welche Kleidung/welches Outfit präferiert der Charakter auf Mission?
    Wenn möglich die übliche Klamotte, aber wo angebracht trägt er gerne seinen Actioneer-Geschäftsanzug.

    Bitte liste mir alle wichtigen Connections/Kontakte/Freunde/Feinde des Charakters so umfassend auf, wie du kannst (bzw. wie es für das Spiel relevant ist), und zwar in abnehmender Wichtigkeit (beginnend bei der für deinen Charakter wichtigsten Person). Notiere dabei bitte auch, wenn die Person dein Kontakt ist und welche Loyalität/Stufe du der Person zugewiesen hast. Sortiere dabei auch die Mitglieder deines Teams ein(!) und gib an, was dein Charakter von diesen hält.

    Dr. Emilia Smile (Con 4/3) ist eine im Viertel angesehene Straßenärztin. Sie und Smiley haben sich vor einigen Jahren kennen gelernt, als Sie noch in der Ausbildung/Studium war und Smiley noch grün hinter den Ohren. Nach einer Schlägerei benötigte Smiley ärztliche Versorgung wegen einer gebrochenen Hand und wurde von Emilia behandelt. Von Anfang an schwärmte Smiley für die hübsche Ärztin. Jedoch traute er sich nie einen Schritt weiter zu gehen. Immer wenn es darum ging, sie nach einem Date zu fragen, verschwand Smiley´s Selbstvertrauen und er bekam den Kiefer nicht auf. Es kam, wie es kommen musste und Emilia lernte einen anderen Troll kennen, heiratete diesen und bekam 2 Kinder (Mädchen Rebecca 6 Jahre, Junge Samuel 5 Jahre). 1 Jahr nach der Geburt von Samuel ging die Ehe in die Brüche und der Kerl verschwand Richtung Ostküste.
    Emilia und Smiley verstanden sich von Anfang an gut und pflegen eine freundschaftliche Beziehung. Auch mit ihren Kindern versteht er sich sehr gut.

    Smeralda Ferguson (Con 3/2) ist Mitglied bei den Big Boys. Mit den Big Boys verstand Smiley sich schon immer gut, mit Smeralda verbindet ihn jedoch eine besondere Freundschaft, seitdem sie gemeinsam bei einem kleinen Auftrag von einer konkurrierenden Gang angegriffen wurden. Das Smiley sie nicht behandelte, wie jemanden den man beschützen muss, sondern wie einen gleichwertigen Partner, trug zusätzlich zu dem guten Verhältnis bei. Smeralda liefert ihm hin und wieder wichtige Infos aus der Gegend oder der Gang-Szene. Und wenn nötig kann er bei ihr auch etwas Cram kaufen.

    Terence Hügel (Con 2/3) ist der Zwerg der dir Dinge besorgt, die man nicht bei Stuffershack um die Ecke erhält. Smiley kennt ihn seit einigen Jahren und hat auch manchesmal eine Lieferung für ihn erledigt. Es handelt sich um eine von gegenseitigem Respekt geprägte Geschäftsbeziehung, die auch mal so ein Schwätzchen hält.

    Ian McDougle (Con 1/2) ist ein irischer Streifenpolizist, der seine besten Jahre hinter sich hat. Getrieben von einer Sucht für Glücksspiel, bei der er nicht immer das beste Händchen bewiesen hat, ist er den richtigen Leute hin und wieder Informationen zu verkaufen. Ihr Kontakt wurde durch einen gemeinsamen Bekannten geschaffen. Man kennt sich, man behandelt sich mit Respekt und man erledigt seine Geschäfte.

    Jeremy „Tiny“ Smith ist der Anführer der Big Boys. Sie kennen sich von der Straße und gelegentlicher kleiner Aufträge, die Smiley für die Big Boys getätigt hat. Tiny ist ein 1,90m großer Ork, 38 Jahre alt. Seinen Spitznamen hat er erhalten, weil selbst der größte Troll unter seinem finsteren Blick ganz klein wird.

    Die Big Boys sind eine kleine Straßengang von 20-25 Männern und Frauen. Wie der Name vermuten lässt besteht sie ausschließlich aus Orks und Trollen. Ihr Geld verdienen sie mit kleineren Gaunereien, dem Handel mit „weichen“ Drogen, gelegentliche Transportsicherung für die Mafia, kleinere Überfälle in anderen Vierteln und ein Wettbüro. Sie tragen ihren Teil zur Sicherheit des Viertels bei.

    Pater Mario ist ein ehemaliger Priester. Mensch, 58 Jahre. Aufgrund der Einstellung der Kirche zu Metamenschen hat er sein offizielles Amt aufgegeben und ist aus der Kirche ausgetreten. Das hat ihm im Viertel viel zusätzlichen Respekt eingebracht. Mario betreibt eine Einrichtung für obdachlose Straßenkinder. Hier hat er Smiley vor vielen Jahren kennen gelernt. In gewisser Weise war und ist Mario eine Art Ersatzvater für Smiley und all die anderen Obdachlosen Kinder in ihrem Viertel. Smiley unterstützt Pater Mario und die Einrichtung so gut und oft er kann.
    Last edited by Baraznur; 13 January 2021, 13:26.

    #2
    Prioritäten
    Je nachdem, ob / wie dringend du die 50k für Ressourcen brauchst, könnte man da vielleicht noch von D auf E gehen
    um bei Fertigkeiten von C auf B zu kommen. Wären 36(5) statt 28(2) und eine Gruppe mit 5 ist schon hilfreich zusätzlich zu den 36 Punkten.
    Ausrüstung sehe ich halt bis auf die Cyberaugen noch keine, daher keine Ahnung, wie sehr die Nuyen gebraucht werden.
    Trolle haben halt schon natürliche Infrarotsicht, die du mit Cyberaugen "weg wirfst". Letztlich mußt du das entscheiden,
    aber du mußt ja nicht jede Prio einmal haben A (4), B (3), B (3) , E (0), E (0) wären auch zehn Punkte.
    Lebensstil ist halt noch was, woran man denken muß (Lebenshaltungskosten für Trolle sind ja erhöht).

    Metatyp: Vielleicht wären auch die Unterarten Fomori (12 Karma) oder Riese (2 Karma) als Face interessant?
    Beide im Schattenläufer drin, halt keine Dermalpanzerung, dafür "weniger erschreckend", ginge beides auch mit B
    Sind aber halt auch exotischer...

    Bei den Fertigkeiten versuche ich persönlich meist, mit den freien Karmapunkten (25 +/- Vor-/Nachteile) noch welche zu aktivieren (auf 1 zu bringen)
    und schlechte Skills durch Spezialisation noch zu boosten. Schwere Pistolen als Spezialisierung ist mir neu (nicht explizit aufgezählt),
    ich nehme da ja meist eher Taser, gerade wenn der Wert niedrig ist.
    Zum Feintuning würde ich vielleicht Führung noch runter setzen und dafür eher noch mehr bei Verhandeln / Überreden raus kitzeln
    (und mich später um das Vernachlässigte kümmern). Ähnlich mit Pistolen (eins runter, Gewehre eins hoch?)
    Oder auch Wahrnehmung, Einschüchtern noch runter (Geschmacksfrage, wirkt so freilich natürlich gewachsener,
    aber da könntest du noch bissel was raus holen, wenn du an künftige Steigerungskosten denkst).
    Letzten Endes ist es halt unmöglich, einen schick breit aufgestellten Charakter so zu erstellen, dass er alles hat,
    was man sich wünscht (Bodenfahrzeuge, Klingenwaffen etc., wird sicher mal was gefahren haben oder ein Messer kennen, aber Punkte sind halt limitiert).
    Da hab ich dann auch vollstes Verständnis, wenn man dann Basics erst mal mit ner 1 besetzt um möglichst andere in den "kann wirklich was" Bereich zu bringen.
    ist halt günstiger, später was von 1 auf 2 oder 3 zu bringen, als dass man die 3+ Werte steigert, bei der Erstellung mit Prioritäten kostet das aber anfangs halt das Selbe.
    Diesbezüglich kann man dann das System auch noch bissel ausnutzen, im Pool tut es gar nicht mal so viel, aber spart halt später Karma.

    Vor- und Nachteile sind ok, ich würde bei 'nem Face ja eher an sowas wie zweispraching (5 Karma, GRW) oder Sprachtalent (4 Karma, Schattenläufer) denken.
    Aber deine Vorteile sind sicher auch gut. Die SIN ist vermutlich UCAS? Der Ehrenkodex leuchtet mir auch ein (zwar passen die meisten (Meta)Menschen eher auf Kinder auf,
    aber Verpflichtung ist ja auch noch mal ne Ecke härter und sooo selten kommen die dann auch nicht vor, meinetwegen), wie stellt sich der auffällige Stil ingame dar?
    "Der, der immer grinst"?

    Wissensfertigkeiten (ich empfehle Sprachen) kommen noch? (Int + Logik) x2
    Auch hier hab ich dann Verständnis, wenn man dann sowas wie "XY Sport", "erlesene Weine" etc. anfangs noch weg lassen muß, um Sprachen und Ortskenntnis
    oder sowas zu nehmen, auch wenn das dann erst mal weniger rund ausschaut - aber Punkte Knappheit halt, kann man ja in der Vorgeschichte verankern und später füttern.
    Denn auch wenn sicher jeder seinen Lieblings Pub, seinen bevorzugten Shop, Kenntnis der Geschäfte in Laufreichweite etc. hat, langt es halt nie für alles.
    Die Punkte sollen demnach dann auch wirklich nur echte Expertise abbilden denke ich. Kann man immer noch drauf aufbauen und dazu lernen.

    Connections Charisma x3, maximal 7 Punkte pro Connection verteilt auf Einfluss / Loy. Sean ist zusätzlich ohne festgelegte Einfluss- / Loyalitätswerte.
    Verwandte oder ähnliches muß man dann auch nicht zwingend mit Punkten füttern, auch hier langen die Punkte einfach nicht, um abzubilden,
    dass eigentlich jeder genug Leute kennt, die man als 1/1 bewerten könnte (Kann nix, nur geschäftlich - trifft jeder täglich).
    Schon mit sowas wie lebenden Eltern / Geschwistern wären die Punkte wohl bei den Meisten von uns weg (vielleicht wenig Einfluss, aber sicher einigermaßen loyal).
    Schreibt die Leute aber dann halt wenigstens in die Vorgeschichte. Und nehmt die Connections für Freunde, wichtige Bezugspersonen etc.
    Fehlt bei dir noch oder?

    Sonst gefällt mir das Ganze gut, hat viel Luft nach oben, was ja normal und auch schön ist, dürfte aber trotzdem schon einigermaßen hilfreich / nützlich für eine Gruppe sein.
    Zwar niemand, der direkt Top Gagen fordern können wird, aber kräftig, krisentauglich und mit "Ortskenntnis" (nehme ich an, Wissen / Sprachen fehlen ja noch).
    Wäre für mich ok, obige Ausführungen sind bloß Anregungen und Hilfestellungen.
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

    Comment


      #3
      Danke für die Tipps, hab ihn noch mal ordentlich überarbeitet. Den Thread-Titel konnte ich leider nicht anpassen

      Comment


        #4
        Kein Ding, kann ich bearbeiten. Sag mir nur, was du gerne hättest.
        "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
        Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

        Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
        solange wir nicht die Geduld aufbringen,
        einander zuzuhören...

        Art van Rheyn

        Comment


          #5
          Muss nur die Bemerkung "(erster Entwurf)" weg. Der Rest stimmt ja noch

          Comment


            #6
            Erledigt, dir fehlt noch ein Geburtstag 😀
            "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
            Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

            Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
            solange wir nicht die Geduld aufbringen,
            einander zuzuhören...

            Art van Rheyn

            Comment


              #7
              Auch zu dir noch einige Namen, die du kennen könntest, um dir den Einstieg zu erleichtern
              (und einen Bogen zu Staffel 8 zu schlagen)

              "Bimbo" aka Bo(b), 24, Troll, arbeitet bei "Blooms Troll Emporium" in den Redmond Barrens
              (in der Troll Kommune XXXXXL (So viele Xe wie in Troll passen) - für Trolle eine wichtige Adresse,
              der Anführer der dortigen Bürgerwehr heißt Bulldog, Rassist gegenüber Elfen)

              Er ist ein Adoptivkind von den Blooms, leibliche Eltern im Knast, Security und Roadie bei Amanda Bears.
              Hatte mit den (New) Elementals (Melodic Metal) kürzlich einen großen Erfolg als Drummer (Hitsingle "Healing the Spirit")
              Wir haben das Abenteuer gespielt, aber in 2075 und damit den Kanon verändert diesbezüglich
              Direkt nach dem Album und der Live Aufnahme eines Konzertes im Wald löste sich die Band auf.
              Das Label war Martelli Entertainment (eine Global Technologies Tochter), geleitet vom ehemaligen Spieler bei den Seattle Seahawks
              Dylan O' Sullivan, Troll, Rekordhalter für die meisten Schwerverletzten in der Liga. In gewissen Sportlerkreisen eine Legende,
              wurde aber bei den Seahwaks raus geschmissen und für die Liga gesperrt (zu hoher Bodycount?)

              Die Band bestand aus
              • Wildfire, Leadgitarrist, ein arroganter Elf mit zahlreichen Narben, von langer Suchtphase gezeichnet.
                Ehemaliger GoGanger?, Redmond, Ancient Kutte, leicht wahnhaft.
                Soll einen Arcade Laden mit Retro Spielen haben in den Barrens und fährt ein fieses Bike.
                Er rühmte sich auch damit, ein Studio zu besitzen und hat eine neue Sängerin für seine Projekte abseits der Elementals.
                Lilou aka Lienne de Lusignan, dryadische Banshee
              • Whispering Wind (Amanda Bears), Norm, Leadsängerin Anfang 20, Australierin?
                Songwriterin, Komponiert auch, im Streit mit Wildfire - "Küpnstlerische Differenzen"
              • Coyote (Wer heißt denn wirklich so? So nennen sich doch so viele), ein Norm Schamane (?) indianischer Abstammung, Bassist,
                Ende 20? Bringt scheinbar "das Magische" auf die Bühne, kann aber auch alles Show sein. Macht mit Amanda zu zweit weiter mit gastmusikern u.a. Bimbo.
              • "Bimbo", eine Beleidigung aller Orks und Trolle, da er sämtliche Vorurteile übererfüllt, Hackfresse, brutal schlechter Drummer, fast schon kurios.
                Arbeitet in "Blooms Troll Emporium", eine Art Laden (Department Store) mit Troll spezifischen Gütern in den Redmond Barrens (Richtung Rattennest).
              Hintergrundwissen, was du haben könntest:
              "Bo" hatte eine schwere Kindheit, seine Eltern haben ihn vor dem Matrixcrash damals Bob taufen wollen,
              ein Humanistyp im Rathaus fand es aber wohl lustig, statt dessen Bimbo einzutragen - wohl auch weil er farbig war?
              Daraufhin ist der Vater von Bo eingewandert, seine Mam bekam das Sorgerecht entzogen und das Kind wurde von Pflegefamilie zu Pflegefamilie
              geschoben, überall verhaltensauffällig. Schließlich haben sich die Blooms vom Troll Emporium seiner erbarmt und ihn aufgenommen.
              Derzeit ist er SINlos, wie so viele seit dem Crash, vermutlich will er auch mit den Papieren keine neue SIN mehr beantragen - auf Bimbo reagiert er sehr gereizt.
              Die Blooms verkaufen spottbillig hart an der Kostendeckungsgrenze, eine der wenigen guten Einkaufsgelegenheiten für Trolle in der Region.
              In der Familie Bloom gab es früher mal mit Bambi einen tollen Schlagzeuger, vermutlich will er in dessen Fußstapfen treten, ist aber nicht nur talentbefreit,
              sondern nahezu ein Antitalent.

              Gegründet wurde das Troll Emporium einst vom alten Herrn Bloom, welcher vor dem Erwachen als "der Riese" bekannt war.
              Als dann dessen Kinder zu Trollen erwacht sind, hat er halt sein ganzes Geld in den Laden gepumpt.
              Dessen drei Kinder Hoss, Josh und Bambi haben das Ganze dann ausgebaut und sich auf Trolle spezialisiert, auch wenn wegen des günstigen Preis-/
              Leistungsverhältnis auch andere dort einkaufen. Die drei sind wohl auch schon alle tot, müßten ja nu alle über 60 sein,
              Bambi, der Jüngste (der Schlagzeuger) verschwand vor langer Zeit und ist nie wieder aufgetaucht, die anderen?
              Was dir als Geheimwissen bekannt sein könnte, wenn du da Kontakte haben willst, die über "bin Kunde" hinaus gehen.
              Josh war als Patriarch der Kommune noch am Leben und ist erst kürzlich an einer seltsamen Krankheit gestorben,
              diese Krankheit wird erforscht und als "Versuchsdatenlieferant" floßen Gelder in die Kommune, welche alles finanzierten,
              Jetzt ist er tot und die Zukunft ungewiß, aber vielleicht leidet sein Sohn unter der selben Erkrankung (und rettet damit den Geldfluß,
              wenn er sich denn als Versuchskaninchen hergibt).
              Sein Leibarzt ist ein Wissenschaftler namens Dr. Paxton Sykes,
              Troll, 48, dieser leitet auch die Forschung (und ist ebenfalls ein Troll).
              Des Weiteren gibt es einen Krankenpfleger Rodney, (Troll, 23) und Marc Sharp, (Troll, 32) eine Messerklaue - Straßennamen Shark - der als Bodyguard arbeitet
              und einen Wolfschamanen namens Francesco Castillo, (
              Troll, 53), der mit den beiden riesigen und alten Wölfen "Hekel" und "Hatz" Wache in der Wohnung hielt.

              Tyrone, der Sohn von Hoss, schmeißt den Laden jetzt. Zuletzt wirkte er kränklich, vielleicht ist er auch auf Drogen oder Schmerzmitteln
              (Hautschuppen, schmerzresistent, steif...). Aushilfe Nick, ein junger Teenie Troll, vertritt ihn zumeist. Ob das ein gutes Zeichen ist?


              Weitere Info (sollst ja auch paar Gerüchte kennen):
              Theodore "Tosh" Athack, 32, Troll, 3m großer korrupter KE Bulle mit dem Herz auf dem richtigen Fleck, kam wohl bei einem Überfall
              in eine Asservatenkammer von KE ums Leben, was niemand aus seinem persönlichen Umfeld glaubt. Er war nicht der Typ da Drogen im
              großen Umfang zu stehlen. Außerdem hat er für Staatsanwältin Dana Oaks gearbeitet, warum hätte er an einem Anschlag auf sie mitwirken sollen?
              Eine Leiche wurde nicht gefunden bzw. konnte in den brennenden Trümmern nicht mehr eindeutig identifiziert werden, aber DNA Spuren
              und Zahnbefund deuten auf ihn hin. Freunde und Familie vermuten eine Sauerei von Brackhaven Fans oder Verunglimpfung zur Vertuschung
              von Tätern, die er einst verhaftet hat.

              Viel mehr an Ork bzw. Trollspezifischen Insidern fallen mir gerade nicht ein,
              es gab im Orkuntergrund mal einen indianischen Schamanen namens Okemos mit sehr vielen goblinisierten Verwandten, er selber war Norm,
              aber ein großer Freund der Trogs (Spielercharakter Staffel 2 bis 4). Verschwand eines Tages im Wald um seinen Geist zu öffnen und wurde nicht mehr gesehen seitdem.
              "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
              Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

              Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
              solange wir nicht die Geduld aufbringen,
              einander zuzuhören...

              Art van Rheyn

              Comment

              Working...
              X